Allergien der Haut

Die allergischen Reaktionsweisen der Haut sind vielfältig, am häufigsten ist die sogenannte Ekzemreaktion zu beobachten. Dabei kann es zu juckenden, mehr oder minder stark schuppigen Herden an den verschiedensten Stellen der Haut kommen. Häufig, gerade auch im beruflichen Umfeld, sind die Hände von Ekzemreaktionen betroffen, wobei allergische Ekzembildung von der endogenen, neurodermitisch veranlagten Ekzembildung oder dem Abnutzungsekzem unterschieden werden muss. Dies geht bei oft höchst ähnlichem Bild nur durch detailierte Vorgeschichtenerhebung und Allergietestungen im Ausschlussverfahren.

 

 

An den Schleimhäuten von Augen und Atemwegen zeigen sich allergische Reaktionen mit Rötung, Schwellung und Sekretion (allerg. Schnupfen, allerg. Bindehautreizung, allerg. Bronchialasthma).

Weitere Formen der Unverträglichkeitsreaktionen können Ausschläge, z.B. auf Medikamente oder Nahrungsmittel, oder die akute/chronische Nesselsucht sein.

 

 

Weiterempfehlen: