Kreisrunder Haarausfall

Der kreisrunde Haarausfall ist die häufigste Form des umschriebenen Haarausfalls und beginnt fast immer mit der Bildung münzgrosser, kahler Stellen der Kopfhaut.

 

Die Schwere und der Verlauf der Erkrankung ist nicht sicher vorhersagbar. Die Erkrankung widersetzt sich häufig den Behandlungsmassnahmen und ist oft sehr hartnäckig, wenn sie nicht von alleine innerhalb der ersten Monate nach dem erstem Auftreten wieder verschwindet.

Es gibt schulmedizinische Behandlungsformen mit Kortisonpräparaten äusserlich oder innerlich, mit dem immunmodulierenden Wirkstoff Dapson, mit lokal reizenden Stoffen und in angezeigten, meist ausgeprägteren Fällen die auch wissenschaftlich als wirksam anerkannte «Ekzemtherapie» mit dem allergieauslösenden Stoff  DCP «Diphenylcyclopropenon». 

 

Wir sind eine der wenigen Praxen der Zentralschweiz, die diese  DCP Therapieoption anbieten.

Weiterempfehlen: